rehabilitation reha
Rehabilitation Reha-Antrag Behinderung Indikationen Gesund bleiben Wichtige Adressen Downloads Reha-Nachrichten Home


Leben mit Behinderung
arg
arg
arg
arg
arg
reha-blog
arg
newsletter
arg
klinikverzeichnis
arg
branchenbuch
arg
arg










Rehabilitation und Behindertensport

Der Behindertensport nimmt in Deutschland einen hohen Stellenwert ein - sowohl im Leistungs- als auch im Breitensport.

Behindertensport ist ein wichtiger Baustein bei der Integration von Menschen mit Behinderung in die Gesellschaft und bringt nicht nur positive gesundheitliche Aspekte mit sich, sondern ist für die Aktiven auch psychisch gesehen von hoher Bedeutung.

Der Breitensport knüpft zum einen an den Rehabilitationssport an und kann für manchen Aktiven auch ein Sprungbrett zum Leistungssport bedeuten.

behindertensport

Theoretisch sind nahezu alle Sportarten auch für Menschen mit Behinderung geeignet. Leichtathletik, Rollstuhl-Basketball oder Bogenschießen für Blinde sind nur einige der vielen Sportarten, die bundesweit von Behindertensportgruppen angeboten werden.

Der Breitensport behinderter Menschen unterscheidet sich grundsätzlich nicht vom Breitensport Nichtbehinderter. Zusätzlich werden beim Behindertensport regelmäßige ärztliche Betreuung, Stärkung und Erhaltung verbliebener Leistungsfähigkeit, Entlastung der Familie von Betreuungsaufgaben u.a. in das Angebot integriert.

Die Angebote an Sportarten und im Breitensport Behinderter müssen der jeweiligen Behinderung und damit verbundenen Einschränkungen angepasst sein.

Um die sportlichen Belangen von Menschen mit Behinderung kümmert sich in Deutschland der Deutsche Behindertensportverband e.V. (DSB) , in dem derzeit 17 Landesverbände organisiert sind. Viele große Unternehmen gehören in Deutschland zu den Förderern des Behindertensports und unterstützen Verbände und Athleten sowohl im Breiten- als auch im Leistungssportbereich.

www








© :: reha-patient.de 2010 ::