rehabilitation reha
Rehabilitation Reha-Antrag Behinderung Indikationen Gesund bleiben Wichtige Adressen Downloads Reha-Nachrichten Home


Leben mit Behinderung
arg
arg
arg
arg
arg
reha-blog
arg
newsletter
arg
klinikverzeichnis
arg
branchenbuch
arg
arg










Persönliches Budget für Menschen mit Behinderung

Das Persönliche Budget bietet Leistungen zur medizinischen, beruflichen und sozialen Rehabilitation und ist gedacht für Menschen mit Behinderungen und Menschen, denen eine Behinderung droht. Auch Leistungen der Pflegeversicherung können im Rahmen des persönlichen Budgets erbracht werden.

Grundsätzlich sieht der Gesetzgeber vor, das Persönliche Budget als Geldleistung oder in Form von Gutscheinen auszuzahlen. Behinderte Menschen können somit selbst entscheiden, welche Hilfen und Leistungen sie damit erwerben. Diese Wahlfreiheit soll die Selbstbestimmung behinderter Menschen fördern.


Einfaches und trägerübergreifendes persönliches Budget

Man unterscheidet zwischen dem einfachen Persönlichen Budget, bei dem nur ein Leistungsträger zuständig ist und dem sogenannten trägerübergreifenden Persönlichen Budget, bei dem mehrere Leistungsträger unterschiedliche Teilhabe- und Rehabilitationsleistungen in einem Budget erbringen. Ansprechpartner für den Behinderten ist dabei immer nur ein Kostenträger, ein sog. „Beauftragter“, der für die Koordination und Abrechnung mit den anderen Kostenträgern zuständig ist. In der Regel ist die Stelle, bei der ein Antrag gestellt wurde.


dokument Einen Flyer mit ausführlichen Informationen zum Thema Persönliches Budget finden Sie als PDF auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.


Leistungsträger

Folgende Leistungsträger können bei einem Persönlichen Budget beteiligt sein:

Krankenkasse,
Pflegekasse
Rentenversicherungsträger,
Unfallversicherungsträger,
Träger der Alterssicherung der Landwirte,
Träger der Kriegsopferversorgung/-fürsorge,
Jugendhilfeträger,
Sozialhilfeträger
Integrationsamt
Bundesagentur für Arbeit



Antragstellung

Um Leistungen zur Teilhabe in Form des Persönlichen Budgets zu erhalten müssen Menschen mit Behinderung einen Antrag stellen. Anträge auf Persönliche Budgets können bei den zuständigen Leistungsträgern oder den gemeinsamen Servicestellen für Rehabilitation gestellt werden.

Einen Antrag stellen können:

Mensch mit Behinderung
Menschen, denen Behinderung droht
Gesetzliche Betreuer behinderter Menschen
Eltern für ihre behinderten Kinder


Wer hilft bei der Antragstellung?

Neben den Beratungsstellen der Leistungsträger finden Sie hier Hilfe:

Gemeinsame Servicestellen für Rehabilitation
Kompetenzzentrum Persönliches Budget des Deutschen Paritätischen Verbandes
Unabhängige Patientenberatungen
Sozialverband VdK Deutschland
Sozialverband Deutschland

www Über die Internetseite des Kompetenzzentrums Persönliches Budget des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes erhalten Menschen mit Behinderung oder ihre Angehörigen aktuelle Informationen und grundlegenden Ausführungen zum Persönlichen Budget.






© :: reha-patient.de 2010 ::